Blog

Stilvolles Wohnen

Stile, die nie aus der Mode kommen – Modern Classics

Bei dem Begriff “stilvolles Wohnen” denken Sie sicher jeweils an unterschiedliche Formen der Umsetzung. Dennoch kann man von Klassikern in Sachen stilvolles Wohnen sprechen, die hier kurz präsentiert werden sollen.

Immer prachtvoll: Wohnen ganz in Weiß

Stil bemisst sich nicht immer am Geldbeutel, so dass Sie sich stilvoll einrichten können, auch ohne ein großes Budget zur Verfügung zu haben. Eine schöne Idee ist das Prinzip “Ganz in Weiß”, das mehrere Vorteile in sich birgt. Zum einen wirkt jeder Raum, in dem Weiß dominiert, automatisch größer und lichter. Zum anderen können Sie bei diesem Stil auch verschiedene Materialien kombinieren. Alles wirkt in sich harmonisch. Eine Idee wäre folgende Umsetzung: Am Boden liegen großzügig bemessene Flokatis, die Couch hat einen weißen Bezug, die Stühle weiße Sitze, mit Chintz, Leinen etc. bezogen. Die Vorhänge, wie soll es anders sein, sind ebenfalls in Weiß gehalten. Bilderrahmen, Decken, suchen Sie zusammen, was Ihnen gefällt. Und wenn es Ihnen doch etwas zu monoton werden sollte: Grau ist als Ergänzung superedel.

Ein Hauch von Opulenz: Samt und Seide

Auch Materialien haben, wie Farben, ihren eigenen Reiz. Sie können sich Ihr “Schloss” denken, in das Sie, ganz Schlossherr bzw -herrin, nur gute, edle Materialien herein lassen. Vom Kronleuchter mit Kristallen über eine Samtcouch bis zum Marmorbad ist alles auf Hochwertigkeit ausgerichtet. Dass Sie Ihren eigenen Mix schaffen können, macht diesen Luxus-Stil so besonders. Sie können kombinieren, wie Sie wollen, alte, Gold-verzierte Bilderrahmen treffen auf moderne Alurahmen, die Samtcouch bekommt einen Warhol-Druck an der Wand darüber als Gesellen. Neben echten Ölbildern kann etwas Eigenes, Gemaltes prangen. Ihr Home ist Ihr Castle, und darin herrschen Sie und Ihre Vorstellung von dem, was edel und gut ist..

Beruhigend und elegant – der Zen-Stil

Schauen Sie ruhig gen Asien, wenn Sie sich für den Begriff stilvolles Wohnen interessieren. Der Zen-Stil ist sehr leicht nach zu empfinden. Sie müssen nur das Prinzip “Weniger ist mehr” beherzigen, dann haben Sie schon eine gute Grundlage. So kann eine einfache Couch den Mittelpunkt bilden, Sie können aber auch in Richtung Boden denken. Legen Sie auf Podesten Tatami-Matten auf. Eine große Bodenvase mit einer Calla darin – mehr ist nicht nötig. An den Wänden wirken kleine Kalligrafien aus sich heraus. Atmen Sie tief ein, wenn Sie das Zimmer betreten. Dieser Stil ist so klar und beruhend, dass Sie verstehen werden, warum die Meditation in Asien entwickelt wurde. Schön anzusehen und erholsam – das ist doch ein Stil, den Sie nachahmen können, oder?

Geschirr

Einladendes Tafelbild – so verleihen Sie Ihrem mit Exklusiv-Geschirr gedeckten Tisch eine geschmackvolle Aura Ein Sprichwort besagt, dass das Auge stets

Heimtextilien

Heimeliges Interieur – mit Heimtextilien den Wohnraum in eine Oase des Rückzugs verwandeln In der skandinavischen Lebensart existiert ein spezieller Wohntrend, der

Backen und Kochen

Faszination Kochen & Backen – warum das Hobby in der Küche Leidenschaft entfacht Wenn es in der Küche dampft und brutzelt, ist für viele

Schließen
Start typing to see products you are looking for.

Einkaufswagen

Schließen

Anmelden

Schließen

Sidebar Scroll To Top